MJA Altwest: Wir gehören auch zur Jugend

By LAK MJA Sachsen, 30. Juni 2014

He-Augenblick-Mal!
Wir gehören auch zur Jugend
Jugendclub für alle!
Öffnungszeiten statt Security!

Im September 2013 trug es sich zu, dass wir auf Streetwork eine aufgeregte Gruppe junger Menschen antrafen. Sie forderten die Nummer von RTL2, um sich zu beschweren. Ihr offener Jugendtreff blieb Ihnen verschlossen. Stattdessen stand Security davor und hinderte sie am Betreten. Der Jugendclub befindet sich in einem Schulgebäude. Grundschule, Hort und Mittelschule nutzen das selbe Gebäude und Gelände. Da sind verschiedene Interessenskonflikte vorprogrammiert.

Die Lösung des Problems

Ausgrenzung der jungen Menschen, die nicht Schüler der Schule sind sowie die Änderung der Öffnungszeiten auf 10-16.30Uhr. Und nicht zu vergessen: die Security! Den Anruf bei RTL 2 konnten wir verhindern. Statt dessen überzeugten wir die Jugendlichen ihren Frust via Plakat und FB zu äußern. Das kam in der Erwachsenenwelt nicht gut an!

Weitere Aktionen

  • Fragebogen- und Unterschriftensammlung
  • Beteiligung am Stadtbezirksbeirat
  • Bau eines alternativen Jugendtreffs
  • Vertretung der Interessen der jungen Menschen in vielen verschiedenen Gremien (Streetwork und Mitarbeiter Jugendclub)
  • Anfrage verschiedene politische Gremien (Streetwork und Mitarbeiter Jugendclub)
  • Streetwork Altwest – Mobile Jugendarbeit Leipzig e.V. Kundgebung, u.a. mit unserer Meinungsbox

Ergebnis

Der Prozess ist noch offen. Aktueller Stand der Dinge ist, dass bis zum 31.12.2014 der Jugendtreff weiter nur für Schüler der Schule geöffnet ist. Ab 01.01.2015 soll es neue Räume für den Jugendtreff geben und wieder allen Jugendlichen offen stehen. Aufgrund der Imobilienlage und der knappen bzw. nicht vorhanden Mittel steht dies jedoch in Frage…

Fortsetzung folgt…